eiko_icon VU1 - Verkehrsunfall, PKW

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Zugriffe 3266
Einsatzort Details

B215 - Landesbergen >> Estorf
Datum 07.12.2015
Alarmierungszeit 21:54 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

FF Stolzenau
FF Landesbergen

Einsatzbericht

PKW prallt frontal gegen Baum

Fahrer verstirbt im Krankenhaus

Landesbergen Am Montagabend, kurz vor 22.00Uhr, wurde die Ortsfeuerwehr Landesbergen und der Rüstwagen aus Stolzenau zu einem Unfall mit eingeklemmter Person auf der B215 alarmiert. Ein Autofahrer war mit seinem Fahrzeug von Landesbergen in Richtung Nienburg unterwegs. Kurz hinter dem Ortsausgang kam der Wagen nach links von der Fahrbahn ab und prallte mit der Fahrerseite frontal gegen einen Baum. Das Fahrzeug drehte sich und blieb entgegen der Fahrtrichtung auf der Fahrbahn stehen. Der Fahrer war in seinem Auto eingeklemmt und wurde bis zum Eintreffen der Rettungskräfte von Ersthelfern betreut. Die Feuerwehr Landesbergen setzte hydraulisches Rettungsgerät ein, um das Unfallopfer aus seiner misslichen Lage zu befreien. Außerdem baute sie einen Löschangriff auf, sicherte und leuchtete die Unfallstelle aus. Der Rüstwagen aus Stolzenau leuchtete ebenfalls die Unfallstelle aus. Der schwer verletzte Fahrer wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Nienburg gebracht, dort verstarb er noch in der Nacht an den schweren Verletzungen. Über die genaue Unfallursache und der Schadenshöhe konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Während des Einsatzes war die B215 voll gesperrt. Im Einsatz war die Feuerwehr Landesbergen mit drei Fahrzeugen, der Rettungsdienst mit einem Rettungs- und einem Notarztwagen, die Feuerwehr Stolzenau mit zwei Fahrzeugen, sowie die Polizei mit drei Streifenwagen.

Text: Thomas Finze, Gemeindepressewart Samtgemeinde Mittelweser