eiko_icon G2 - auslaufende Lauge

Gefahrgut > austretender Stoff
Zugriffe 1959
Einsatzort Details

Bahndamm, Rehburg-Loccum
Datum 16.06.2016
Alarmierungszeit 00:14 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

ABC-Zug
FF Loccum
FF Münchehagen
FF Rehburg
Kreisfeuerwehrbereitschaft Umweltschutz - Zug 3 "Süd"
Gefahrguteinsatz

Einsatzbericht

Natronlauge läuft bei Frischli aus

In der Nacht  von Mittwoch auf Donnerstag kam es bei der Firma Frischli Milchwerke in Rehburg zu einem Gefahrgutunfall. Hier trat wegen einem technischen Defekt Natronlauge aus. Trotz schnellem Eingreifen der Mitarbeiter und sofortigem  abschiebern des Behälters, konnte das Auslaufen einer geringen Menge der Lauge in den angrenzenden Südbach nicht verhindert werden. Aufgrund dieser Lage wurden neben den Ortsfeuerwehren aus Rehburg, Loccum und Münchehagen der ABC-Zug des Landkreises Nienburg und die Umweltgruppe Süd alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Fahrzeuge, stellte sich schnell heraus, dass die Umweltgruppe nicht mehr benötigt wurde und somit ihren Einsatz abbrechen konnte. Auf der befestigten Fläche des Werkes wurde die Lauge mit Bindemittel abgebunden. Die Natronlauge, die in den Südbach ausgetreten war wurde stark mit Wasser verdünnt, um die Konzentration zu verringern.  Der ABC –Zug nahm unterschiedliche Proben des Wassers an verschiedenen Stellen des Südbaches, um diese auf ihren ph-Wert zu prüfen. Nach etwa 3,5 Stunden konnte dann Entwarnung gegeben werden und Einsatzleiter Lars Brümmer und auch die letzten der ca. 70 Einsatzkräfte konnten den Heimweg antreten. Eine Gefahr für die Bevölkerung bestand zu keinem Zeitpunkt.

Text & Fotos: Sandra Reising, Stadtfeuerwehrpressewartin Rehburg - Loccum